con-pearl® eco-loop

wertschoepfungskreislauf con-pearl eco-loop

Unser Ansatz

Vom Recycling zum Recycling – ein geschlossener Kreis !

Leichte und nachhaltige Produkte sind die top Themen unserer Welt. Wir beschäftigen uns seit Anfang der 1970er Jahre mit dem Thema Einsparung von Ressourcen. Denn unsere Ressourcen sind endlich. Wir betiteln Kunststoffreste nicht als Abfall – sondern als DIE Ressourcen für unsere Produkte.

Nur wenige Kilometer von unserem Hauptwerk entfernt, haben wir ein eigenes Recyclingwerk. Hier nehmen wir recycelbare Kunststoffe zurück und/oder kaufen Kunststoffe / Kunststoffreste an.  Anschließend bereiten wir die Ressourcen umweltschonend  zu hochwertigem Granulat auf. Dieses Granulat wird nach zertifizierten standards auf die Qualität geprüft. Viele unserer Kunden wünschen die Herstellung ihrer Verpackungen, Zuschnittteile etc. aus unserem qualitativ hohwertigen Regranulat. Unser langjähriges Know How ist Träger unserers Erfolgs.

Kunststoff-
reste =
Ressourcen

con-pearl eco loop Bereiche

100 % recycelbar

Unsere con-pearl® Produkte aus Kunststoff sind zu 100 % recycelbar. Wir achten bereits bei der Herstellung unserer Produkte auf umweltschonende Verfahren. Anfallende Produktionsreste werden schonend im eigenem Werk recycelt,  wir verschwenden kein Granulat. Kunststoffreste sind kein Abfall sondern ein wichtiger Rohstoff.

Packaging

Wir entwickeln leichte mehrwegfähige Großladungsträger für den Transport und die Lagerung ganz individuell.

Unserer genauen Planung, die spezifische Beratung und Konzeption sowie die individuelle Herstellung sind zahlreiche Erfolgsstorys zu verdanken.

Erfolgskonzept:

  • Mehrwegladungsträger – für jahrelangen Einsatz
  • zu 80 % volumenreduzierbar – 4 voll beladene LKW können volumenreduziert in nur 1 LKW zurückgesendet werden.
  • Kompaktes Maß um Fracht- und Lagerraum auf ein Minimum zu optimieren ->
  • weniger Frachten =  weniger CO2 ->
  • weniger Gewicht = weniger CO2 ->

Automotive

Im Automobilbereich setzen wir auf Leichtbauprodukte aus con-pearl® im Laderaum. Wir stehen für eine positive Klimabilanz  und Blicken auf den WLTP.

Auch im Automobilbereich achten wir auf eine schonende Zusammensetzung unserer Produkte. Wir verwenden keine Klebstoffe oder andere chemische Verbundstoffe. Das erleichtert uns hinterher den Recyclingprozess.

  • 80 kg Gewichtseinsparung gegenüber einer Holzauskleidung ->
  • con-pearl Auskleidung ist 60 % leichter als eine Holzauskleidung ->
  • 1,1 kg CO2 Einsparung auf 100 km !  Berechnungsbeispiel
  • Verzicht von Kleb- und anderen Verbundstoffen spart Emissionen

Wir für unsere Region

>> NAThüringen

Wir nehmen zum 5. mal und demnach unbefristet am Thüringer Nachhaltigkeitsabkommen teil. Wir richten unser Handeln am Leitbild des nachhaltigen Wirtschaftens aus.  -> Für ein nachhaltiges Thüingen.

Zertifikat zum download !

>> Umwelttag

Müll gelangt aus unterschiedlichen Gründen in die Natur. Jeder verliert mal etwas, Wind und Sturm verbreiten unbefestigte Materialien auf das Land oder durch Unfälle werden kleinste Kunststoffteile umhergewirbelt. Wir führen jedes Jahr eine Aufräumaktion durch. Mit dieser Aktion bereinigen wir mit unserer Belegschaft das eigene Firmen- sowie umliegende -Gelände von Müll.  

>> Von den besten bestätigt

Wir sind  nach DIN ISO 14001 – Umweltmanagementsystem und dem DIN ISO 50001 Energiemanagement zertifiziert.

Weiterhin dürfen wir unser Recyclingwerk in Leinfelde-Worbis als Entsorgungsfachbetrieb auszeichnen.

Unsere Ziele bis 2022 – für noch mehr Nachhaltigkeit

Energieziele
  • Erhöhung der Energieeffizienz durch Optimierung der Verfahrenstechnik
  • Ressourcenschonender Umgang mit allen Energieträgern
  • Reduzierung des Energieverbrauchs durch Umsetzung technischer Neuerungen

Das bedeutet im ersten Schritt eine Einsparung von 90 Tonnen CO2 im Jahr durch die Umstellung aller im Unternehmen vorhandenen Leuchtmittel auf LED bis Februar 2021.

Zertifizierungen

Entsorgungsfachbetrieb Leinefelde-Worbis

Zertifikat

Transformation unserer Welt: Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung

Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung. Bis 2030 möchten wir die 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung unserer Erde erreichen. 17 Hauptziele mit insgesamt 169 Unterzielen. Diese wurden 2015 von der UN zusammengetragen und gelten für alle Staaten.

Agenda 2030 kein Hunger
Agenda 2030 hochwertige Bildung
Agenda 2030 Geschlechtergleichheit
Agenda 2030 sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen
Agenda 2030 bezahlbare und saubere Energie
Agenda 2030 weniger Ungleichheiten
Agenda 2030 nachhaltige Städte und Gemeinden
Agenda 2030 Leben unter Wasser
Agenda 2030 Leben an Land
Agenda 2030 Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen
Agenda 2030 Partnerschaften zur Erreichung der Ziele