Zahlen & Fakten

Über

33,000m²

Produktionsfläche

Wir beschäftigen

324

Mitarbeiter

An insgesamt

4

Standorten

Unsere Produkte:

Lösungen

Zusammenarbeit mit

9

Partnerfirmen

Wir produzieren jedes Jahr

10,000 Tonnen

Tonnen

Con-Pearl®

Mehr als

25 Jahre

Jahre

Technologie Know-How

Alles aus

1

Hand

Für Sie da mit

100 %

Engagement

Historie

Historie Unternehmen friedola TECH
Technologie

Technologie & Prozesse an unseren Standorten


Das Stammwerk in Geismar bildet die Prozesse der Wertschöpfungskette unserer Produkte vollständig ab

  • Folienherstellung in Extrusions- und Coextrusionsanlagen vom Labormaßstab bis zu 2450 mm Breite
  • Plattenproduktion auf Tiefzieh-Laminieranlagen
  • Oberflächenbeschichtung und Oberflächenveredelung auf Prägeanlagen und Bilaminat-Extrudern
  • Verarbeitung und Konfektion unserer Plattenwaren zu Fertigprodukten durch Schneid-, Form- und Fügeprozesse in Einzelanlagen und hochautomatisierten Produktionslinien

Das Werk Leinefelde bildet das Rückrat unserer Materialaufbereitung und Materialversorgung

  • Wertstoffaufbereitung in Zerkleinerungs- und Pelletieranlagen
  • Compoundierung und Granulatherstellung in Doppelschnecken-Extrudern
  • Strenge Kontrolle unserer Rohstoffe und Fertiggranulate durch unser Materiallabor

Für unsere Kunden in Nordamerika fertigen wir die Produkte direkt aus unserem Werk in Greenville, South Carolina

  • Herstellung von Verpackungsringen auf der integrierten Produktionslinie mit Form-, Stanz- und Fügeanlagen
  • Konfektion von Plattenware nach Kundenwunsch mit Schneid- und Fügeanlagen
  • Anwendungstechnische Beratung und Musterfertigung vor Ort

Das Werk in Bremen fertigt Innenraum-Formteile aus Textillaminaten für den automobilen Innenraum

  • Konturgenaue Formgebung mit Tiefziehanlagen und Hinterschäumung
  • Konfektion und Fertigprodukte mit Wasserstrahlbeschnitt, Hochfrequenz-Schweißanlagen und Bestückungsstationen
Qualitätsmanagement

Qualität auf den Punkt gebracht


…dies erreichen wir durch eine aktive Zusammenarbeit, bereichsübergreifend, von der Entwicklung bis zur Logistik. Dabei gehen unsere Mitarbeiter vorbildlich miteinander um und zeigen eine sehr hohe Leistungsbereitschaft bei der Umsetzung unserer hohen Qualitätsanforderungen.

Ein weiterer Faktor für unsere hohe Produktqualität ist die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit all unseren Geschäftspartnern. Gemeinsam mit unseren Lieferanten optimieren wir unsere Produkte immer weiter. Dabei stehen die zukünftigen Erwartungen unserer Kunden an unsere Produkte und Innovationen im Mittelpunkt.

Durch die erfolgreiche Zertifizierung unseres integrierten Managementsystems nach internationalem Standard stellen wir sicher, dass unsere Prozesse aktiv überwacht werden und die stetige Verbesserung nicht nur ein Versprechen ist.

Qualitätsmanagement IATF 16949 Geismar

Qualitätsmanagement IATF 16949 Bremen

Qualitätsmanagement ISO 9001 Geismar

Qualitätsmanagement ISO 9001 Leinefelde

Energiemanagement ISO 50001

Umweltmanagementsystem ISO 14001 Geismar

Entsorgungsfachbetrieb Leinefelde

 

Umweltpolitik

Umweltpolitik


Ökonomisches Handeln auf Basis ökologischer Prinzipien ist das gesetzte Ziel im Rahmen unserer Umweltpolitik.

1. Geltende Umweltgesetze werden eingehalten.
Die Erfüllung der umweltrelevanten gesetzlichen Regelungen ist für uns täglich wichtig.


2. Mit den für unsere Prozesse notwendigen Ressourcen wird verantwortungsvoll und sparsam umgegangen,
der Output unerwünschter Produkte wird minimiert.
Der Einsatz von Ressourcen wird unter strenger Berücksichtigung der bestmöglichen Emissionen für die Umwelt geplant und ausgewählt. Der Output unerwünschter Produkte wird durch gezielte Maßnahmen minimiert.


3. Bei der Produktentwicklung werden Umweltgesichtspunkte berücksichtigt.

Die Produkte werden von der Entwicklung, über die Herstellung und den Gebrauch bis hin zur Entsorgung nach Umweltkriterien bewertet.


4. Durch geplante und beherrschte Prozesse werden negative Umwelteinflüsse vermieden.


Dies erfolgt durch:

  • Planung und Bewertung der Umweltwirkungen von Einzel- und Gesamtprozessen. Überwachung aller umweltrelevanten Prozesse und Daten
  • effiziente Korrekturen bei eventuellen Abweichungen
  • Vorbeugungsmaßnahmen für Störfälle und Unfälle.

Im Rahmen der wirtschaftlichen Umsetzbarkeit wird für die Herstellung und Verarbeitung unserer Produkte die bestmögliche Technologie eingesetzt.


5. Wir führen einen steten Dialog mit Lieferanten, Kunden, Mitarbeitern und Behörden.

Hierzu gehört u.a.:

  • die Sensibilisierung aller Mitarbeiter und unserer Kunden für Umweltbelange
  • ein offener und sachlicher Umgang mit den Behörden
  • die permanente Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter
  • eine unternehmensübergreifende Zusammenarbeit in ökologischen Aspekten


6. Durch die kontinuierliche Verbesserung aller Einflussfaktoren wird die Umweltverträglichkeit unternehmensweit stetig optimiert.

Dies betrifft:

  • die Auswahl und den Einsatz technischer Prozesse
  • organisatorische Abläufe
  • eingesetzte Rohstoffe und die Materialauswahl
Energiepolitik

Energiepolitik 

Die Energiepolitik wird im Unternehmen flächendeckend kommuniziert.

Energieeffizienz und sinnvolle Energieeinsparung sind wichtige betriebswirtschaftliche Hebel zur langfristigen Wettbewerbsfähigkeit in einem globalen Markt und eine gesetzte Initiative im Rahmen unserer ganzheitlichen Verantwortung. Deshalb stehen wir für Grundsätze der Energiepolitik ein:

1. Alle energierelevanten Gesetze und Verordnungen werden eingehalten
Die Einhaltung aller geltenden energierelevanten gesetzlichen Vorgaben ist für uns täglich wichtig.

2. Mit Energieressourcen wird verantwortungsvoll und sparsam umgegangen
Dazu werden alle energieverbrauchenden Prozesse analysiert und bewertet, um die Effizienz des Energieeinsatzes zu beurteilen und Möglichkeiten von Verbesserungen und Einsparungen zu erkennen.

3. Die Informationen zum Energieverbrauch werden gesichert und die Ressourcen zum Erreichen unserer Energieziele werden bereit gestellt
Auf der Grundlage einer kontinuierlichen Datenerfassung werden operative und strategische Energieziele verfolgt. Unsere strategischen Zielstellungen sind:

  • Erhöhung der Energieeffizienz durch Optimierung der Verfahrenstechnik
  • Ressourcenschonender Umgang mit allen Energieträgern
  • Reduzierung des Energieverbrauchs durch Umsetzung technischer Neuerungen

4. Mit der Umsetzung gut durchdachter und geplanter Einsparmaßnahmen erreichen wir eine kontinuierliche Verbesserung unserer energiebezogenen Leistung
Dies erfolgt durch:

  • Die Planung und Realisierung konkreter Einsparprojekte
  • Verbesserung der Effizienz unserer Energieverbraucher
  • Die Optimierung von Produktionsverfahren hinsichtlich des Energiebedarfs
  • Die Überwachung der damit verbundenen Effekte

5. Wir beziehen unsere Lieferanten in unsere Bestrebungen für eine verbesserte Energieeffizienz ein

Bei der planmäßigen Erweiterung oder Erneuerung unserer technischen Anlagen erfolgt der Einkauf unter Berücksichtigung der Energieeffizienz:

  • Von Geräten oder Anlagen, die den Stand der Technik repräsentieren
  • Die bestmögliche Nutzung der eingesetzten Energie bieten

6. Ressourcenschonung und Energieeinsparung ist Sache aller unserer Mitarbeiter
Durch umfassende Informationen zu speziellen Maßnahmen unseres Unternehmens motivieren wir unsere Mitarbeiter zu energiesparendem Denken und Handeln am Arbeitsplatz.